news
News, Top-Aktuell  
Marathon am Lech  
Otto's Traumrunde  
Miss London  
Twin-Training  
Aprés-Lauf  
Ghana  
Lauf und Brunch  
Augsburg Stadtführung  
Pressebericht AZ 0308  
MARATHON am LECH – free/solo

Virtueller Marathon mit freier Terminwahl (nur während der Corona
Beschränkungen) und nur solo/duo.


Hinweis: Gemäß der Allgemeinverfügung der Gesundheitsbehörde Bayern dürfen nur maximal zwei Personen gemeinsam laufen, wobei ein Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander einzuhalten ist.
NEU: Die Bayerischen Staatsregierung erlaubt jetzt auch Läufe mit 5 Teilnehmern.

Strecke
Rundkurs mit variablen Einstiegsmöglichkeiten wie z.B. am Hochablass/Kuhsee, Weitmannsee Kissing oder Mandichosee/Staufstufe 23. Hier sind große Parkplätze.

Die Streckenführung am Lech bietet oftmals zwei Alternativen, einmal direkt am Lech, abschnittsweise sehr trailig, oder auf guten Wegen z.B. am Lechdamm für jene die es etwas komfortabler und schneller wollen. Daher ist die Streckenvorgabe bewusst etwas länger vermessen, damit in jedem Fall 42,195 km gelaufen werden können. Keine Strecken-Markierung oder -Beschilderung. Wir sind fast alle Einheimische und die meisten zumindest abschnittsweise da auch schon gelaufen, ggfs. Karte downloaden und ausdrucken oder GPX-Track anfordern.

Kein Zeitlimit. Strecke muss aber am Stück, an einem Tag absolviert werden.

Verpflegung

Natürlich gibt es keine VPs. Verpflegung und Getränke müssen selbst mitgeführt werden. Versorgungsmöglichkeiten gibt es z.B. am Kiosk/Mandichosee und an der Schwarzen Kiste am Hochablass oder am Wochenende auch am Restaurant am Weitmannsee.

Startgeld
Der Lauf kostet nix!
Medaille & Urkunde gibt es gratis.
Medaille handverlesen aus echten Lechkieseln, "Handmade by Bernie".
Gilt nur für Team TOMJ & Friends, nach vorheriger Absprache.
Bedingung: GPX-Track oder Screenshot des Tracks an Webmaster.

Statistik
Bei mindestens drei Startern wird der Lauf in unserer internen Marathon-Statistik gezählt.

Beim 100 Marathon Club Deutschland und auch in anderen Ländern werden während des Corona-Veranstaltungsverbots derzeit generell keine Läufe gezählt, daher wird er offiziell keine Wertung finden.

Haftung
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle und andere Schäden jeglicher Art. Teilnahme auf eigene Gefahr.

 
DOWNLOAD Streckenkarte PDF
 
...
Die Strecke führt überwiegend durch Naturschutz-, Landschaftsschutz- und Wasserschutzgebiete, bitte achtet die Natur und hinterlasst keinen Müll.
   
 
...
Finisher  
21.05.2020
21.05.2020
22.05.2020
22.05.2020
29.05.2020
Judith Strack
Andreas Bettingen
Charly Berger
Bernie Manhard

Andreas Greppmeir
Marathon4you
Marathon4you
Team TOMJ
Team TOMJ
Team TOMJ
...
 
STRECKE detailliert (Start: Parkplatz Weitmannsee Kissing)
Start am Parkplatz Weitmannsee in Kissing. Rechts am Restaurant vorbei. Hier bietet sich die sehr schöne Runde (linksseitig) um den See an. Am linken Seeufer führt ein Weg nach Süden.
Alternativ kann die Schleife (etwa 500 m mehr) um den See ausgelassen werden und direkt am Lech (rechts vom See) gelaufen werden.
Immer dem Seeweg folgen bis zur Abzweigung am Südende nach rechts (vor Brücke). Am Hagenbach entlang bis zum Lechdamm
(zwischendrin Gabelung, hier rechts halten).
Wir folgen dem Lechdamm Richtung Süden.
Auf Höhe des Wehrs kann man auch direkt an den Lech wechseln.
An der Lechstaufstufe 23 queren wir die Straße.
Entlang am Uferweg Mandichosee/ST23. Der Kiosk am Mandichosee ist auch zu Coronazeiten geöffnet.
Am Südende des Mandichosees verlassen wir die Schotterstraße nach rechts. Den Abzweig in den Trail nicht verpassen. Nach etwa 200 m geht es nach rechts runter auf unseren "Bibertrail". Super Trail über 2 km.
An der Lechstaufstufe 22 in Höhe Unterbergen geht es geradeaus weiter. Wir überqueren hier noch nicht. Es geht auf der Dammkrone am Stausee entlang.
 An der Staustufe 21, Höhe Prittriching überqueren wir den Lech. Man kann unten und oben laufen. Unmittelbar nach der Staufstufe geht es nach rechts.
Am Schild "Militärischer Sicherheitsbereich" seit ihr richtig. Das ist ein Relikt aus alten Zeiten. Nach etwa 400 m geht es an der ersten Abzweigung nach rechts. Nicht verpassen.
Fast 3 km geht es immer geradeaus. An der einzigen, etwas unübersichtlichen Kreuzung auch gerade weiter. Am Fohlenhof nach rechts abbiegen auf die Teerstraße. Sie führt wieder zurStaufstufe 22.
Nach 1,5 km erreichen wir den Lochbach.
Links geht es weiter. Insider können auch den Bibertrail direkt am Lech laufen.
Wir erreichen den Mandichosee. Der Straße folgen bis zum Lechwehr.
Kurz vor dem Kraftwerk und Lechübergang die Treppe runter und die Meringer Straße überqueren. Bei Start am Weitmannsee ist hier die Halbmarathonmarke. Direkt am Lech führt ein schöner Weg über 10 km bis zum Hochablass. Alternativ auf der Dammstraße.
6 Wehre liegen zwischen ST 23 und Hochablass. Der Abstand beträgt fast genau einen Kilometer zwischen jedem. Hochablass Hochzoll.
Vor dem Eiskanal links abbiegen, der Teerstraße folgen, hier ist jetzt Baustelle. Umgehung befolgen. An der Olympia-Kajakstrecke kann man direkt entlang laufen. Die Möglichkeit entfällt leider, das gesamte Areal wird umgebaut.
Durch die Fußgängerunterführung an der Lechbrücke Hochzoll. Etwa 2,5 km bis zum Osramsteg. Hier geht es wieder auf die andere Seite und zurück.
Zurück am Hochablass. An der "Schwarzen Kiste" gibt es Verpflegung zu kaufen.
Ab Hochablass kann man am Ufer des Kuhsee entlang laufen. Alternativ am Lechdamm oder direkt am Lech. Am Südende Kuhsee auf den Lechdamm oder direkt an den Lech.
Der Weg direkt am Lech. Der Weitmannsee befindet sich zwischen dritter und vierter Staustufe nach Hochablass.
Am dritten Wehr geht es zum Parkplatz am Weitmannsee. Zurück am Weitmannsee.
   
 
HOME  | TERMINE | TRAINING | NEWS | MEDAILLEN |  LINKS |  RUNNER | KONTAKT