News - Top-Aktuell
 
     
News, Top-Aktuell  
Otto's Traumrunde
Miss London
Twin-Training
Aprés-Lauf
Ghana
Lauf und Brunch
Augsburg Stadtführung
Pressebericht AZ 0308
25.6.2017 Metropol Marathon Fürth
Zum elften Mal zog der Metropol Marathon die Ausdauersportler in die Kleeblattstadt. Bei idealem Wetter begaben sich inklusive der Kinderläufe knapp 5500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Alter von einem bis 89 Jahren auf die verschiedenen Strecken. Erstmals im Programm: der 3/4-Marathon, für den 199 Läuferinnen und Läufer gemeldet waren. Charly war gut drauf und finishte den Marathon in 4:30 Stunden.  
Charly
4:30:41  
...
28.5.2017 Stadtlauf Augsburg

Rund 3.300 Läufer/innen machten sich am Sonntag bei sommerlichen Temperaturen auf die HM und 10,5 km Strecke beim SportScheck-Stadtlauf. Bei Temperaturen um die 25 Grad zur Mittagszeit kamen die Athleten ordentlich ins Schwitzen. Neu war in diesem Jahr die Farbe des Shirts, das die Läufer einheitlich trugen: Weiß statt Orange. Einen hervorragenden 7. Platz in der Damengesamtwertung konnte Judith erzielen, was ihr in der AK den Sieg einbrachte. Beim 10,5 km-Lauf wurde Kathi 2. bei den Damen.

 
Judith
Gerhard
Harald
Basia
Kathi
10,5 km
Margot
1:39:48 Pl. 1 AK
1:42:42
2:03:26
2:08:08

0:44:07 Pl. 2 Ges.
1:07:66
...
 
28.5.2017 Europa-Marathon Görlitz
Der Europamarathon findet in der deutsch-polnischen Stadt Görlitz / Zgorzelec statt. Die Strecke führt grenzenlos durch zwei Länder am 15. Meridian östlicher Länge, was den besonderen Reiz des Europamarathons in Görlitz ausmacht. Jan stattete seiner Heimat einen Besuch ab und feierte seinen runden Geburtstag.  
Jan
5:02:48
 
...
 
25.5.2017 Stadtberger Lauf
Zum 22. Mal wurde der Lauf am Sportpark Stadtbergen an der Verbindungsstraße zwischen Leitershofen und Stadtbergen gestartet. Beim Hauptlauf über 10 km sind 3 Runden zu absolvieren. Michael, Gerhard, Peter und Jörg waren dabei, auf die dabei erzielten Zeiten wurde anschließend im Festzelt angestoßen.  
Michael
Gerhard
Peter
Jörg
0:44:41
0:48:19
0:53:37
0:53:38
...
24.4.2017 Karlsfelder Läufercup 2017
Auf etwas ungewöhnliches Terrain begab sich Kathi beim Karlsfelder Läufercup. Im Stadion an der Jahnstraße drehte sie auf der Tartanbahn 3.000 Meter im "Sprinttempo". Trotz toller Zeit war gegen die Spezialistinnen nichts zu holen, aber der Ausflug war für sie eine echt witzige Alternative.
Kathi
0:11:29
   
...
 
20.5.2017 Schlierseelauf
Zum sechsten Mal fand der Schliersee-Lauf um den oberbayerischen Gebirgssee statt. Die neue Halbmarathon-Strecke führte durch das Markus Wasmeier Freilicht Museum, durch das urige Filzenmoos "Auracher Fuizn" und zurück am Westufer entlang bis zur Startposition an die Vitalwelt Schliersee. Charly und Gerhard genossen die traumhafte Berg- und Seekulisse und kamen mit etwa 1000 weiteren Laufbegeisterten auf allen Distanzen, gemeinsam ins Ziel.  
Gerhard
Charly
1:54:53
1:54:53
...
 
 
11.5.2017 Firmenlauf Augsburg
Zum 6. Mal wurde der Augsburger Firmenlauf gestartet und wieder konnte ein neuer Teilnehmerrekord erreicht werden. Mit 3.000 fing es an, heuer machten sich bereits 10.000 Läufer/innen auf den 6,3 km langen Weg. Nach einem kräftigen Schauer eine Stunde vor dem Start, war es pünktlich wieder trocken. Diverse TT-Starter waren wieder bei unterschiedlichen Firmenteams dabei. Kathi konnte mit dem Sieg in der Damen-Wertung ihre derzeitige tolle Form beweisen.  

Kathi
Michael
Gerhard
Judith
Charly
Kathrin
Bernie


0:24:03
0:26:33
0:26:55
0:27:32
0:29:20
0:32:44
0:33:13
 
...
 
23.4.2017 Hamburg Marathon

42 km zu laufen sind alleine schon eine Herausforderung, wenn dann noch Hagel, Wind, Regen dazu kommen, wird es nochmals schwerer. Die über 12.000 Marathonläufer / innen,  6.800 Staffelläufer und Hundert- tausende Zuschauer feierten beim 32. Hamburg Marathon das Aprilwetter einfach weg. Bibberkalte 5 Grad waren es, als die Sportler am Messegelände an den Start gingen. Kurz danach setzte der erste Hagelschauer ein. Dadurch wurden die Straßen richtig rutschig. Die Zuschauer sorgten dafür, dass die Läufer das miese Wetter schnell vergaßen. Margot trotzte ebenso den miesen Bedingungen und finishte nach zweieinhalb Jahren bravorös wieder einen Marathon.

 
   
Margot 05:09:57    
...
23.4.2017 Straßenlauf durch den Augsburger Siebentischwald

Der neue Halbmarathon-Kurs über drei Runden durch den Augsburger Siebentischwald kam bei den meisten der 370 Teilnehmer gut an. Die flache und abwechslungsreiche Strecke durch das Naherholungsgebiet präsentierte sich damit auch als optimaler Austragungsort für die Bayerischen und Schwäbischen Meisterschaften. Kathi zeigte wieder einmal was in ihr steckt und konnte den 2. Platz bei den Schwäbischen Meisterschaften erreichen, die zugleich auch die Kreismeisterschaften für Mittel- und Nordschwaben waren. In der Wertung für die Bayerische landete sie in Ihrer AK auf einem hervorragenden 6. Platz.

 
Kathi
Gerhard
Harald
1:30:54
1:42:08
1:57:50
   
 
...
7.– 9.4.2017 JUNUT 170 Jurasteig Nonstop Ultratrail
Über 170 km und 5400 hm führt die kürzere Strecke des Jurasteig Nonstop Ultratrail. Der Jurasteig ist ein Wanderweg im fränkischen Mittelgebirge, man läuft bei Tag und Nacht. Die Wege sind steil, schmal, steinig, teilweise ausgesetzt und erfordern absolute Trittsicherheit. Der Wanderweg Jurasteig ist durchgehend markiert. Die Markierungen sind allerdings auf eine Begehung am Tag ausgelegt und nicht reflektierend. So empfiehlt sich ein GPS-Gerät dabei zu haben. Die Orientierung ist ein Teil der Herausforderungen des JUNUT. Felix meisterte die Aufgabe mit Bravour und erreichte nach 32 Stunden das Ziel in Kastl.  
Felix 32:35
...
2.4.2017 Maratona di Roma

Italiens größte Laufsportveranstaltung hatte Pech mit dem Wetter. Am Sonntag zum Marathon wurde es für die über 13.000 Starter/innen nass. Ein paar Kilometer nach dem Start gab es einen Wolkenbruch mit Blitz und Donner, kaum war man wieder einigermaßen trocken, den nächsten. Judith und Gerhard ließen sich vom Wetter nicht aufhalten. Judith verfehlte ihre BP nur ganz knapp und konnte mit 3:30:00 eine Punktlandung schaffen. Gerhard konnte nach längerer Verletzungspause noch eine sehr gute Zeit erreichen

 
Judith
Gerhard
3:30:00
3:49:48
...
18.12.2016 Augsburger Winterlaufserie Weihnachtslauf
Den Abschluss der Winterlaufserie bildete der Augsburger Weihnachtslauf. 3 Runden und 9,3 km sind für die Männer rund um die Rentnerhütte im Wellenburger Wald auf einer hügeligen Strecke zurückzulegen. Die Mädels durften sich auf zwei Runden und 6,2 Kilometern austoben. Kathi konnte den 4. Platz belegen. In der Gesamtwertung landete sie damit auf dem hervorragenden 3. Platz und in ihrer Altersklasse konnte sie den 1. Rang belegen.  
Kathi
Michael
0:25:48
0:43:13
   
             
                 
3.12.2016 Viktoria-Cross
Auch beim Viktoria-Cross, dem dritten Lauf zur Augsburger Winterlaufserie konnte Kathi eine großartige Leistung abliefern. Nur 4 Sekunden hinter Monika Schuri und noch vor den arrivierten TG-Viktioria-Assen Petra Stöckmann und Sonja Huber konnte sie auf der hügeligen 6,2 km langen Cross-Strecke den 3. Platz bei den Damen belegen.
Kathi 0:25:50    
             
19.11.2016 Winterlauf Nord-/Südring
Beim hervorragend besetzten zweiten Lauf zur Augsburger Winterlaufserie konnte Kathi auf dem 9,7 km langen Nord-/Südring einen starken 7. Platz in 40:53 Min. bei den Damen belegen.
Kathi 0:40:53
12.11.2016 Winterlaufserie "Südring"
Der 1. Lauf der Augsburger Winterlaufserie in den Westlichen Wäldern mit Start in Bergheim wird traditionell auf dem 8,8 km langen Südring gelaufen, der gleichzeitig als Stadtmeisterschaft im Waldlauf gewertet wird. Kathi konnte sich den zweiten Platz in der Wertung zur Stadtmeisterschaft hinter Petra Stöckmann holen. Unter allen Damen erzielte sie den 5. Platz in hervorragenden 0:36:38 h.  
Kathi

0:36:38    
             
...
 
30.10.2016 Frankfurt Marathon
Läufer aus 104 Nationen starteten beim ältesten deutschen Stadtmarathon. Die 15.850 Marathonläufer am Start bedeuten das zweitbeste Meldeergebnis in der 35-jährigen Geschichte. Bei traumhaften Laufwetter konnte Michael mit einer neuen persönlichen Bestzeit in 3:27:11 in die Messehalle einlaufen.  
Michael
3:27:11
...
30.10.2016 Lions-Städtelauf Eichstätt – Neuburg
Zum 14. Mal fand der Lions Städtelauf von Eichstätt nach Neuburg statt. Die Einnahmen dieses Benefizlaufes kommen den Hilfswerken der Lionsclubs Eichstätt und Neuburg zu Gute und werden für wohltätige Zwecke verwendet. Auf der anspruchsvollen und hügeligen Strecke über 23,5 km konnte Charly mit starken 2:07 in Neuburg einlaufen. 
2:07:23
Charly
...
16.10.2016 Amsterdam Marathon
Bei guten aber teilweise windigen Wetterbedingungen fand der 38. Amsterdam Marathon statt. Fast 40.000 Läufer säumten die Straßen der größten Laufveranstaltung in den Niederlanden. Beim Marathon konnten 12.180 Sportler das Ziel erreichen. Eine neue persönliche Bestzeit erzielte Judith mit hervorragenden 3:29:29 h. Eine gute Zeit konnte auch Gerhard mit 3:45 erreichen. Margot war mit fast 15.000 Teilnehmern beim Halbmarathon am Start.  
Judith
Gerhard
Margot
3:29:29
3:45:17
2:19:32
(HM)
...
16.10.2016 Toronto Marathon
Von Fauja Singh und Buster Martin ist nichts mehr zu hören, dafür sorgt jetzt der bereits 85-jährige Kanadier Ed Whitlock für Furore. Er finishte den Toronto Marathon in einer Zeit von unglaublichen 3:56:34 h und torpedierte damit die bis dato gültige Welt-Bestleistung für die Altersklasse 85 von 4:34:55 aus dem Jahr 2004. Whitlock, der mit 15 Jahre alten Laufschuhen unterwegs war, wäre übrigens der Sieger des Toronto Marathon, würde dieser rein nach dem international anerkannten age-graded-ranking bewertet – 20 Sekunden vor dem Sieger aus Kenia (2:08 h).
Also dranbleiben: Da geht noch was :-)
 
...
16.10.2016 Palma de Mallorca Marathon
Bei strahlenden Sonnenschein starteten etwa 7.900 Läufer bei der 13. Auflage des Palma de Mallorca Marathon in den Disziplinen Marathon, Halbmarathon und 10K. Um 9:00 Uhr fiel auf dem Paseo Marítimo gegenüber der Kathedrale der Startschuss. Charly war dabei aber die Wärme nicht mehr gewohnt, freute sich aber umso mehr auf den erfrischenden Pool im Anschluss an das Rennen. 1.048 konnten den Marathon finishen.  
Charly

4:36:20

...
16.10.2016 Andechser Naturlauf
Greppi war bei der Premiere des Andechser Naturlaufs dabei. Zur Auswahl stand ein 9,5 und ein 6,5 Kilometerlauf. Die Strecke war sehr schön und mit 100 hm auch einigermaßen anspruchsvoll. Dazu tolles Wetter und eine herrliche Sicht auf den Ammersee. Insgesamt waren 500 Meldungen für alle Disziplinen eingegangen.
Greppi
0:48:50
 
...
2.10.2016 Silesia Marathon Katowice (PL)
In Kattowitz/Oberschlesien konnte Jan bereits seinen 11. Marathon in diesem Jahr finishen. Der wellige Kurs mit vielen Steigungen führt durch eine der bedeutendsten Schwerindustrieregionen Polens. Hier wird Steinkohle abgebaut zudem befinden sich reichhaltige Erzlagerstätten in der Gegend. Trotzdem bestehen 20 % des Stadtgebietes aus Parkanlagen und Kattowitz ist damit die grünste Stadt Polens. Fast 1.500 Läufer waren beim Marathon bei der 8. Ausgabe am Start.  
Jan 4:50:11
...
2.10.2016 Hardy's Stadtlauf Landsberg HM
Rund 800 Teilnehmer nahmen beim 11. Hardy's Stadtlauf in Landsberg die Strecken über fünf Kilometer, zehn Kilometer und Halbmarathon in Angriff. Start und Ziel befindet sich auf dem weitläufigen Hauptplatz von Landsberg. Zahlreiche Fans und Landsberger sorgten für Volkfeststimmung. Charly war super drauf und konnte seine Jahresbestleistung über die Halbmarathondistanz mit 1:46 feiern.
Charly


1:46:22
 
...
25.9.2016 Sheridanpark Meilen
Zum 7. Mal fanden auf dem Areal der ehemaligen Sheridan-Kaserne die Sheridanpark-Meilen statt. Kathi und Otto waren auf der traditionell amerikanischen Distanz von 5 Meilen (ca. 8 km) am Start. Kathi konnte mit 33:36 alle Frauen in Schach halten und den Sieg feiern.  
Kathi
Otto
0:33:36
0:45:11
 
...
11.9.2016 Friedberger Halbmarathon
Bei der 13. Auflage des Friedberger Halbmarathon hatte es der Wettergott besonders gut gemeint. Mit Temperaturen bis fast 30 Grad hatten die 1.240 Teilnehmer/innen zu kämpfen. Bei den Damen konnte Kati einen super 3. Platz erzielen, zudem gewann sie noch die Bergwertung, die in der 4. Runde des Halbmarathons gemessen wurde.
Jessi
Charly
Greppi
Margot
Basia
Felix
Kati
Michael
Bernie
Magic
0:40:21 (5,3 km)
0:54:50 (10,6 km) 
1:01:19
1:10:32
1:10:32 
1:38:42
 (HM) 
1:39:04
1:42:49
1:59:11
2:13:49
...
28.8.2016 Goniacka Maraton (PL)
Zum ersten Mal wurde das Lauffestival in Białka Tatrzańska, östlich von Zakopane ausgetragen. Während der 10 K und Halbmarathon noch gute Beteiligung aufweisen konnte, war das  Teilnehmerfeld beim Goniacka Marathon mit 13 und beim 52 K mit 7 Läufern/innen noch sehr überschaubar. Der Veranstalter hat sich viel Mühe gegeben und perfekte Läufe geboten. Auf der hügeligen Strecke mussten beim Marathon 1.000 Höhenmeter bezwungen werden. Jan war begeistert und will die Entwicklung weiterverfolgen und wiederkommen.  
Jan
5:48:12    
...
21.8.2016 Allgäu Triathlon
Beim 34. Allgäu Triathlon in Immenstadt traten am Sonntag 2.000 Starter bei fünf Wettbewerben an. Der Große Alpsee präsentierte sich bei knapp 20 Grad von seiner ruhigen Seite, aber auch mit gelegentlichem Regen während der Veranstaltung. Kathi trat bei Sprint über 500 Meter Schwimmen, 30 km Radfahren und 5 km Laufen an. Dabei konnte sie unter den meist Triathlon-Spezialistinnen einen hervorragenden 8. Platz in der Damen-Gesamtwertung und den 2. Platz in ihrer Altersklasse belegen. Ein Stück Original Allgäuer Bergkäse war der Lohn für eine super Leistung.  

Kathi

1:39:43
...
6.8.2016 Marathonnacht Rostock
2.147 Läufer waren für die 14. Marathon-Nacht in Rostock gemeldet, so viele wie nie zuvor. Die schöne Hansestadt zeigte sich von ihrer besten Seite. Gelegentliche Schauer taten der guten auf der Strecke keinen Abbruch. Um 18 Uhr erfolgte der Start für die Königsdistanz, den Warnowtunnel Marathon und für die Marathonstaffel. 336 Einzelläufer sowie 57 Staffeln und 5 Schülerstaffeln waren am Start. Charly konnte ein schönes Tempo vorlegen und erreichte mit 4:16 h das Ziel.  
Charly
4:16:57    
...
24.7.2016 Kuhsee Triathlon

Bereits zum 17. Mal fand das Kuhsee Festival statt. Um 9.30 Uhr starteten am Sonntag beim Kuhsee-Triathlon die Einzelstarter. Dabei mussten die Sportler 500 Meter im Kuhsee schwimmen, 18 Kilometeram Lechdamm Rad fahren und zum Abschluss fünf Kilometer laufen. Gut 400 Einzelkämpfer stellten sich der Herausforderung. Mit einer Steigerung von mehr als 6 Minuten gegenüber des Vorjahres musste sie heuer nur der Siegerin mit etwas mehr als einer Minute den Vortritt lassen.
Zudem konnte Kathi auch ihren „Night and Day Champion“ vom Vorjahr wiederholen. Als Nachtlauf-Siegerin und Triathlon-Zweite gewann sie souverän die Kombiwertung vor Sybille Mai.

Kathi
1:04:51 Triathlon 2. Platz
1:24:14 Night & Day 1. Platz
...
23.7.2016 Nachtlauf am Kuhsee

Zum 8. Mal fand der Nachtlauf um den Kuhsee statt. Das ausgebuchte Event mit 700 Läufern und Läuferinnen und einer Distanz von fünf Kilometern mit je zwei Runden à 2,5 km um den Kuhsee konnte auch eine Sturmwarnung nicht aufhalten. Margot, Basia und Charly drehten gemeinsam entspannt ihre Runden, während Kathi ihren Sieg vom Vorjahr zu verteidigen hatten. Mit einem überlegenen Sieg in 19:23 Minuten gelang ihr dies wieder recht eindrucksvoll.

Kathi
Charly
Margot
Basia
0:19:23 1. Platz
0:28:44
0:28:45
0:28:45
...
23.7.2016 Golden Marathon (POL)

In Polen bestritt Jan seinen Jubiläumslauf. Beim Dolnośląski Festiwal Biegów Górskich in Niederschlesien unweit der Grenze zu Tschechien gibt es eine breite Auswahl an Trails. Vom 240 km langen 7 Summits Race, Super Trail 130 bis zum Trojak Trail mit 10 km konnten insgesamt 7 Streckenlängen durch das Reichensteiner Gebirge gewählt werden. Zum Jubiläum wählte er den Golden Marathon, wo die Gold Mine in Złoty Stok passiert wird, mit 44,6 km und 1730 Höhenmetern. Nach knapp 7 Stunden konnte er seinen 100. Marathon/Ultra feiern. Im Großraum Augsburg ist er damit der 6. Marathonsammler der diese Grenze erreicht hat.

 
Jan
6:58:19
...
3.7.2016 Gletschermarathon Pitztal-Imst

Der Start ist in Mandarfen auf 1.675m Seehöhe, das Ziel in Imst liegt auf 780m. Entlang des Talflusses legen die Läufer bis ins Ziel somit fast 1.200 Höhenmeter meist sanft bergabfallend zurück, jedoch warten auch knackige 600 Aufstiegshöhenmeter darauf von den Läufern bezwungen zu werden. Magic, Charly und Jan bewiesen ihre Downhill-Qualitäten und gehörten zu den 204 Finishern auf der Marathonstrecke

 
Magic
Charly
Jan
3:25:40
3:51:11
4:09:58
...
25.6.2015 Nocny Maraton Górski/Boguszow-Gorce

Zum 28. Mal wurde in Boguszów-Gorce in Niederschlesien an der Grenze zu Tschechien der Sudecka 100 über hügelige knapp 100 km gestartet. Zeitgleich um 22:00 Uhr starten auch die Teilnehmer am Nacht-Marathon. Bei hohen Temperaturen gab es viele Ausfälle. Jan kam beim Marathon durch und nach etwas mehr als sechs Stunden bei seinem 97. Marathon/Ultra ins Ziel.

 
Jan
6:07:42  
...
 
 
Ältere Nachrichten
  Ältere Nachrichten
   
HOME | LAUFBERICHTE | TERMINE | TRAINING | MEDAILLEN |  LINKS | RUNNER | KONTAKT